Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Absage der Schützenfeste im Stadtgebiet im Jahr 2021

Liebe Mitglieder der St. Hubertus Schützenbruderschaft Neuenkirchen,
liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

das vergangene Jahr war für das Schützenwesen ein schwieriges Jahr. Fast alle Feste und Veranstaltungen mussten aufgrund der Corona- Pandemie abgesagt werden.

Wir hatten die Hoffnung, dass sich dies im Jahr 2021 ändern wird. Jedoch zeigt die aktuelle Situation etwas Anderes. Immer noch haben wir hohe Infektionszahlen und die Anzahl der Geimpften ist noch gering.

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung beinhaltet das Verbot von Großveranstaltungen bis zum 30.06.2021, zu denen auch Schützenfeste gehören.

Aufgrund dieser Tatsache haben wir uns unter den Brudermeistern des Rietberger Stadtgebietes am Mittwoch, den 28.04.2021 beraten und gemeinsam den Beschluss gefasst, die Schützenfeste 2021 abzusagen. Die Vorstände der einzelnen Bruderschaften haben sich im Vorhinein gemeinsam mit Ihren Königspaaren, Jungschützenkönigspaaren und Festwirten beraten und allen ist diese Entscheidung nicht leichtgefallen.

Ich wünsche uns allen, dass wir gesund durch diese schwierige Zeit kommen und appelliere an Eure Solidarität und Rücksichtnahme und bin überzeugt, dass wir gemeinsam diese Krise meistern werden.

Für den Vorstand der St. Hubertus- Schützenbruderschaft Neuenkirchen

Ralf Bergmeier
-Brudermeister-

Klage abgewiesen

Liebe Schützenschwestern,

liebe Schützenbrüder,

heute, am Mittwoch, 02.12.2020 fand am Veraltungsgericht Minden die Verhandlung über die Klage gegen die Genehmigung der Stadt Rietberg für unsere Schützenfestveranstaltung auf dem Marktplatz statt.

Die Klage wurde vom Verwaltungsgericht in Minden abgelehnt.

Wir freuen uns über dieses aktuelle Urteil und hoffen, dass uns dieses Thema nicht weiter beschäftigen wird.

Bundesfest 2024

Es ist vollbracht: Die sieben Bruderschaften und Gilden haben den gemeinsamen Zuschlag für die Ausrichtung des Bundesfestes 2024 erhalten. Die Entscheidung über das höchste Fest der Grünröcke im Bund Historischer Schützen gab der Bundesvorstand gerade eben auf der Bundesvertreter-Versammlung in Leverkusen bekannt.

Schützenkönigin 2019/20


Schützenkönigin mit dem 261. Schuss wurde Jeanette Theilmeier
mit ihrem Schützenkönig Oliver Theilmeier

Zeremonienmeisterpaar: 
Kai und Sabrina Grönebaum

Thronpaare:
Peter und Lena Gottschlich,
Benedikt und Jasmin Dorn,
Hans-Jürgen und Heidi Külker,
Andre und Katja Seebald,
Jonas Pauleickhoff und Mandy Martinschledde,
Julian Grauthoff und Elisa Börger,
Berthold und Bianca Wittreck sowie
Markus Darming und Alexandra Riedel 


Jeanette und Oliver Theilmeier

König der Könige 2019

Wir haben ein neues Königspaar der Könige!

Walter Funke bezwang den Vogel mit dem 348. Schuss und ist damit König der Könige. Er wählte seine Frau Martina Funke zur Königin der Königinnen.